SüWi - Programm 2017

21 Jahre Umsonst & Draussen


Wisecräcker

Hannover

(Ska)

 

Text folgt..

Velo De Oza

Kolumbien (Tunja)

(Latin/Rock)

 

Text folgt..



The Offenders

Italien (Cosenza) / Berlin

(Ska/Punk)

 

Text folgt..

Shawn James And The Shapeshifters

USA (Chicago) 

(folgt)

 

Text folgt..



Basement Saints

Schweiz (Grenchen)

(folgt)

 

Text folgt..

Angelika Express

Köln

(Indie, Punk-Pop)

 

Text folgt..



Cynthia Nickschas & Friends

Bonn

(Singer-/Songwriter)

 

Als Straßenmusikerin hat sie angefangen, mittlerweile ist sie mit ihrem Stilmix aus Folk und Blues ein gern gesehener Gast auf Festivals. Dabei versucht Cynthia Nickschas keineswegs zu gefallen. Ihre gesellschaftskritischen Texte sind kiebig und ihre rauchige Röhre folgt dem erklärten Ziel: Leute zum Denken anregen, aber bitte dabei nicht vergessen zu tanzen.

Riders Connection

Berlin

(Polystylistic Heartmusic)

 

Unermüdliche und farbige Beatboxklänge, begleitet von einer akustischen Gitarre, gespickt mit unheimlich viel Lebensfreude und Energie. Das sind Rider's Connection.
Die Berliner Band, mit Straßenmusik-hintergrund, versteht es, mit minimalen Hilfsmittel ein einprägsames Hörerlebnis zu kreieren. Zusammen wachsen sie zu einer musikalischen Einheit deren Handschrift unverwechselbar in die Seele der Zuhörer dringt. Der positive Spirit und die, mit Garantie berührende Musik, scheint perfekt für alle Jahreszeiten.



Powder For Pigeons

Australien(Perth)/Hamburg

(Singer-/Songwriter)

 

Text folgt..

Get Dead

USA(San Fransico/Oakland/San Jose)

(Punk Rock)

 

Aus dem Stall von Fat Wreck Chords dem Punk Label das vom NOFX-Sänger/Bassist Mike Burkett alias Fat Mike Anfang der 1990er Jahre gegründet wurde....

 

Text folgt..



Ruperts Kitchen Orchestra

Berlin

(Funk)

 

Die Berliner Streetfunk-Band erfreut seit Jahren die Straßen, Körper und Herzen der Welt. Und jetzt kommen Sie direkt aus dem Berliner Mauerpark zu uns auf die SüWi Festivalwiese um die Kleene Bühne Fett abzufeiern bis es von der Decke tropft und weiter....! Mit Funk in den Füßen, Punk im Kopp, Soul in der Seele und gewitzten deutschen Texten gehört die Band um EUKITEA Schauspieler Christian Rodenberg zum Besten, was Berlin zu bieten hat. Egal wo – Straße, Club, Küche – die Discoboys und -girl drehen am Zeiger der ungezügelten Unterhaltung. Absolut tanzbar und unfassbar gut!
 

Given to Fly (Unplugged)

Hannover

(Pearl Jam Tribute)

 

Pearl Jam, die wahren Halbgötter im Rockolymp, Pearl Jam,  die Urväter des Grunge. Pearl Jam, Metronom unserer Seele, die Band, die uns rettet, die sich richtig und gut anfühlt, die tief und ab geht. Pearl Jam zu interpretieren, ist ein Geschenk. Ob in ihren punkigen oder grungigen Facetten, oder sanft und tieftraurig.

 

Given to Fly - Pearl Jam Tributeband aus Hannover

Sie atmen Pearl Jam.
Live und absolut handgemacht.
Plugged und unplugged.
Bescheiden und anspruchsvoll.
Und wenn Ihr die Augen zumacht und Pearl Jam hört, fühlt und mitsingt, dann haben sie, Given to Fly, es geschafft, Euch in Ihren Bann zu ziehen.
Macht die Augen zu!!!
"...sometimes it`s seen
a black spot in the sky
a human being that was Given to Fly..."



Linc Van Johnson & The Dusters

Oldenburg

(folgt)

 

Text folgt..

Braunschweig Pension

Braunschweig

(Liedermaching)

 

Seit dreieinhalb Jahren macht die Braunschweig Pension die Bühnen der Welt unsicher, etwa genauso oft haben sie uns die Ehre erwiesen. Mittlerweile sind Sie zu Freunden, teils sogar zu Mitgliedern der SüWi Familie geworden. Eine Vielzahl mitreißender Liveauftritte in den letzten drei Jahren lässt die Fangemeinde ständig anwachsen und Band wie Publikum haben beim gemeinsamen Feiern und Biertrinken sichtlich Spaß miteinander. Textlich unterwegs zwischen verkaterten Tagen, der Suche nach dem Sinn des Lebens und der alltäglichen Achterbahnfahrt jenes gleichen, wird das ganze groovig von zwei akustischen Gitarren, Bass und Cajon untermalt. Gute alte Liedermachertradition wie Götz Widmann oder Funny van Dannen trifft auf treibende Musik die in keine Schublade zu stecken ist. Oft bleibt kein Auge trocken und auch nachdenkliches wird feilgeboten. Ihr großer Traum ist ein Starschnitt in der Bravo und der wird hoffentlich eines Tages auch noch erfüllt. Also, lasst Euch das nicht entgehen und feiert gemeinsam mit der Pension mal wieder eine tolle Party.



Dieselknecht

Ibbenbüren/ Osnabrück

(Akustik-Folk-Punk)

 

Text folgt..

MarKuz

Kassel

(Handgemachte ein Mann Musik Show, nicht nur Singer/Songwriter)

 

 Ein Mann, eine Gitarre, eine Mundharmonika. Aber kein Folkpop-Melancholiker, der seinen Weltschmerz in schrammelige Lagerfeuer-Beseeltheit kleidet. Dafür ist der in Kassel lebende Eigenbrötler viel zu rhythmusversessen. MarKuz Walach, das ist eine „Handmade One Man Music Show“, wie er selbst sagt. Die sechs Saiten seiner Gitarre schlägt er in irrem Tempo mit Bottleneck und Fingern aus allen Richtungen an, dass einem der Mund offen stehen bleibt. Dazu singt er, spielt Mundharmonika, während seine Füße noch Basstrommel und Schellenring bearbeiten. So entsteht der erdige Sound einer ganzen Band. Einer Band, die man irgendwo aus dem Süden Mississippis glaubt.

Manchmal legt er seine Gitarre zur Seite und singt seinen Blues einzig begleitet vom Klacken zweier Feuerzeuge.



Valentino 66

Heidberg/ Wilmersdorf

(PROG-A-BILLY)

 

Text folgt..

Der To

Celle

(Singer/Songwriter)

 

Text folgt..





Frantic Tornado

Braunschweig

(Heavy Rock)

 

Text folgt..

Marcess & Die Band Der Stunde

folgt

(folgt)

 

Text folgt..



Texas Music Massacre

Bad Lausick

(Countrypunk, Rock’n‘Roll and Rock)

 

Text folgt..

Rich White Beggars

Hamburg - St. Pauli

(Britpop, Blues, Singer Songwriter)

 

https://richwhitebeggars.bandcamp.com/releases



 

 

 

 

 

 

5 Raumfenster

folgt

(folgt)

 

Text folgt..

 Mondbrüder

folgt

(folgt)

 

Text folgt..



 

 

 

 

 

 

Kleiner Satellit

folgt

(folgt)

 

Text folgt..

Fanfarenzug Niedersachsen

Celle-Garßen

(Hüpfburg-Hardcore;-))

 

Der Fanfarenzug „Niedersachsen“ Celle-Garßen von 1971 e. V. (kurz: FZN) wurde, war anfangs lediglich mit drei Trommeln und fünf Fanfaren ausgestattet, hat sich aber in 44 Jahren seines Bestehens zu einem Musikzug entwickelt, der gerne für Volksfeste aller Art gebucht wird und mit seinen sowohl traditionellen als auch modernen Stücken sein Publikum aller Altersgruppen zu begeistern weiß. Die aktiven Spieler des Fanfarenzugs „Niedersachsen“ freuen sich darauf, das Südwinsen-Festival bereits zum 3.Mal in Folge „rocken“ zu dürfen. Auf dem Musikertransfermarkt wird über eine Kooperation mit den Pensionären aus Braunschweig spekuliert. Ein Kenner der Scence meint "Die schauen sich immer gegenseitig so belustigt zu;-)!"



SüWi - Programm der vergangenen Jahre